Dienstag, 27. November 2018

Pressemeldung

Auszeit für die Seele e.V. startet bundesweit durch.

Der Verein Auszeit für die Seele e.V. bietet in einem bundesweit einzigartigen Projekt  mittellosen Krebspatienten kostenlose Ferienwochen.

Diese Projektidee stammt eigentlich aus Israel, der Verein aus Bönen in NRW verwirklicht sie seit einem Jahr in Deutschland.
Bundesweit spenden dazu Vermieter von Ferienwohnungen Leerzeiten in ihren Objekten, vom Verein erhalten sie als Gegenleistung eine Spendenquittung über den Rechnungsbetrag.

Viele Vermieter zeigen auf diese Art bereits soziales Engagement.

So profitieren beide Seiten, der Vermieter von der Spendenquittung, der Patient mit seiner Familie von der Ferienwoche, die er sich ohne diese Spende nicht leisten könnte. Der Verein zahlt dabei falls nötig aus Spendenmitteln die anfallenden Nebenkosten wie An - und Abreisekosten sowie ein kleines Taschengeld.

Der Verein hat bereits in 2018 viele Ferienwochen organisieren können, unter anderem auf den Inseln Langeoog und auf Spiekeroog. Vereist sind so z.B. Familien aus Dortmund, Berlin oder Halle a.d.Saale.

Derzeit werden in der Geschäftsstelle des Vereins  für 6 weitere Patienten Ferienwochen vorbereitet.
Zum ersten mal ist auch das Bundesland Bayern dabei, eine Ferienreise wird an den Chiemsee gehen.

Das Informationsmaterial des Vereins liegt bundesweit in onkologischen Rehakliniken und in vielen Krebsberatungsstellen aus, auf diese Art erfahren die Krebspatienten von dem Angebot.

Für die Grossstädte  sucht der Verein auch noch eine ehrenamtliche Unterstützung, denn die Patientenanfragen müssen auch vor Ort bearbeitet werden; so muss jede Reise gewissermassen vorbereitet werden, es müssen von den Patienten  Unterlagen beigebracht werden, so muss z.B. durch den behandelnden Arzt die Reisefähigkeit bestätigt werden.

Neben den Patientenanfragen fallen aber auch Anfragen von Vermietern aus dem Raum an, die ebenfalls bearbeitet werden wollen. Glücklicherweise melden sich immer wieder Vermieter, die den Verein unterstützen wollen. Diese müssen über das Projekt informiert werden.  Das alles übernimmt der / die ehrenamtliche Regionalbeauftragte des Vereins.

Alle weiteren Infos zu diesem Angebot stehen im Internet unter www.auszeit-für-die-seele.info

Zur Veröffentlichung freigegeben.


Auszeit für die Seele e.V.
Annemarie Hunecke
1.Vorsitzende
Friedrichstr. 26
59199 Bönen