Donnerstag, 14. Februar 2019

www.benefiz-biker.de

Jeder Biker kann mitmachen, kann unsere Aktion unterstützen !

Kein Biker, keine Region ist zu weit weg, zu weit weg gibt es eigentlich nicht. 


Denn wir verfolgen ein dezentrales Konzept. 


Wir planen keine einmaligen Grossveranstaltungen mit 500 oder mehr Bikern. Wir fahren in kleineren Gruppen, dafür aber bundesweit und mehrfach. 


Wir haben z.B.schon Meldungen von Bikern aus Berlin, Brandenburg, Braunschweig, Düsseldorf, Dortmund, Tübingen und Ulm, die demnächst, wenn die Temperaturen besser sind, in ihrer jeweiligen Region eine eigene Benefiz-Tour zu Gunsten unseres Projektes fahren werden. 


Unterstützt werden wir schon vom Bund der Motorradfahrer, den motorradfahrenden Ärzten, den motorradfahrenden Feuerwehrleuten, den motorradfahrenden Polizisten Deutschlands und auch von den Jung / Mädels der streetbunnycrew.


Du selbst könntest und ebenfalls unterstützen und in Deiner Region auch eine Tour für uns / mit uns anbieten und fahren.


Wir würden dazu die Pressearbeit machen, in der Presse den Tourtermin bekannt geben, fahren müsstest Du die Tour mit Deiner Gruppe aber dann ohne uns. 

Der Pressebericht hätte dann folgenden Effekt: 


Es würden sich weitere Vermieter aus dem Verbreitungsgebiet der Zeitung melden, die uns eine Leerzeit oder Buchungslücke in einer Ferienunterkunft spenden, es würden sich aber auch weitere Krebspatienten aus der Region melden, die eine Ferienwoche in Anspruch nehmen möchten. 


Mit den Startgeldern aus Deiner Tour könnten wir dann ganz oder anteilig die entstehenden Nebenkosten (An-Abreise der Patientenfamilie, Kurtaxe, Endreinigungsgebühren usw.) finanzieren.


Bei Interesse bei uns als Tourenguide einzusteigen bitten wir um Kontaktaufnahme unter auszeit2019@gmx.de





Annemarie Hunecke


Wir informieren die Presse, den vorbereiteten Presseartikel findest Du hier.

Dienstag, 12. Februar 2019

Berichterstattung in der Motorrad - Fachpresse Syburger

Die Motorradzeitschriften  aus dem Syburger Verlag haben in der Februar Ausgabe unser Projekt bundesweit in den jeweiligen Reginalausgaben vorgestellt.


INSEL FÜR
PATIENTEN
GRATISFERIENWOHNUNGEN 
FÜR SCHWERKRANKE
Der Verein "Auszeit für die See-
le" vermittelt kostenlose Ferien-
unterkünfte auf deutschen Inseln
wie zum Beispiel Langeoog an 
schwerkranke Patienten, die sich
 sonst keinen Urlaub leisten könn-
en. Der Verein möchte ausser-
dem   mehr Benefiztouren realisie-
ren: Wer mitmachen möchte oder
eine Ferienwohnung anzubieten
 hat, wendet sich unter http://bi-
ker-gegen-krebs.blogspot.com,
www.auszeit-für-die-seele.info
oder 02383 - 9182775 an die erste
Vorsitzende Annemarie Hunecke.
efö


Ein Biker aus Hagen hat den Artikel bereits gelesen und reagiert.
In der Familie liegt leider eine Krebserkrankung vor.
Die Schwägerin der Patientin aus Hagen nahm mit uns Kontakt auf.
Ein Telefonat ergab, dass die Voraussetzungen zur Gewährung einer  "Auszeit für die Seele" in Form einer kostenlosen Ferienwoche vorliegen.
Unsere Geschäftsstelle bearbeitet jetzt den Vorgang und wir freuen uns auch diese Patientin demnächst in eine Ferienwoche schicken zu können.
A.Hunecke

Deshalb an dieser Stelle:   Ein herzliches DANKE an die Mannschaft vom Syburger Verlag.











Donnerstag, 7. Februar 2019

Zimmer auf Mallorca gesucht

Momentan bekommt man Pauschalreiseangebote für 1 Woche Mallorca schon ab ca 200 Euro.
Die Winterpreise sind da echt im Keller.

Bei Winterflugpreisen von unter 10 Euro von Deutschland nach Palma Mallorca ist wirklich die Frage zu stellen, ob wir nicht auch Patienten nach Mallorca schicken, wenn uns dort Zimmer gespendet werden.

Ausgelöst wurden diese Überlegungen durch einen uns bekannten Unternehmer aus Bönen, der seit 1996 auf Mallorca (Son Carrio) eine Finca besitzt und dort auch Unterkünfte für Urlauber anbietet.
Er hat uns auch spontan zugesagt eine Ferienwoche zu spenden, allerdings erst nach Beendigung zur Zeit durchgeführter Umbaumassnahmen.

Er kennt natürlich als Vielflieger die Konditionen der Fluggesellschaften wie z.B. ryanair.

Und für unter 10 Euro bekommen wir nun wirklich keinen Patienten auf eine deutsche Nordseeinsel !

Deutsche Nordseeinseln sind nicht gerade preiswert für die Gäste. Das ist auch gewollt.
Ein Inselurlaub ist eben  immer noch etwas Besonderes, auch im Preis.

Ist Mallorca eine Alternative ?
Das daraufhin von uns angesprochene deutschsprachige Mallorcamagazin hat unser Projekt in der Ausgabe vom 7.2.2019 im unten abgedruckten Artikel vorgestellt.





Jetzt warten wir ab, ob sich auch dort "Gastgeber mit Herz" finden, die bereit sind unser Projekt zu unterstützen.

Auch auf Mallorca gibt es Gastgeber mit Herz:
Hier die ersten Bilder der neu in den Vermittlungspool aufgenommenen Finca 






Dieses Objekt ist eine

sehr ruhig gelegene und doch gut erreichbare Finca zw. Arta und Sant Llorenc, 

   es hat 210 qm und  3 Schlafzimmer und steht nur nach Absprache mit der Vereinsgeschäftsstelle zur Verfügung.




Freitag, 25. Januar 2019

Gegenseitige Verlinkung

Informationsarbeit ist auch für unseren Verein immer wichtig.
Wir danken daher der Familie Stohr für die Eintragung des Links auf ihrer Internetseite.

www.stohr-wasserburg.de

Montag, 21. Januar 2019

Projekt Benefiz-Biker gestartet

Bei Minus 7 Grad startete am 20.01.2019 die erste Benefiz-Biker Tour unseres Vereins ab Bönen.
Drei auswärtige Biker hatten sich von Georgsmarienhütte, Versmold und Dortmund aus auf den Weg nach Bönen gemacht, um an der Tour teilzunehmen.


Die Tour wurde vom Tourenguide Ulli Haschke angeführt. Seine BMW K 100 RS war zuvor noch in der Werkstatt fit gemacht worden, denn leider hatte das Blinkerrealais einen Fehler gemeldet. Aber echte Biker helfen sich und in diesem Fall war Daniel Voß die benötigte Hilfe.


Die drei zahlten auch gerne am Zielpunkt Geronimo am Möhnesee die Startgebühr in Höhe von 20 Euro je Bike an die 1.Vorsitzende Frau Annemarie Hunecke.


Am Parkplatz an der Staumauer





Da sie zu den Free Bikern aus Versmold gehören wurde sofort auch über eine Tour in Versmold gesprochen !
Wir freuen uns darauf !
Hunecke

Projektseite www.benefiz-biker.de 

Donnerstag, 17. Januar 2019

Ferienhaus in Wangerooge frei

Ein weiterer Vermieter hat sich von der deutschen Nordseeküste bei uns gemeldet, diesmal von der Insel Wangerooge, um sich als "Gastgeber mit Herz" an unserem Projekt zu beteiligen.



Familienfreundliches Ferienhaus auf der traumhaften Nordseeinsel Wangerooge.


Das Ferienhaus ist ein sympathisches, ungefähr 70 Quadratmeter großes Reihenhaus. Hinter dem Haus befindet sich ein kleiner Garten mit Terrasse. Es ist ein wunderschönes Feriendomizil – nicht nur für einen Strandurlaub.
Apropos Strand: Zu Fuß erreichen Sie ihn in ungefähr zehn Minuten. Geschäfte für den täglichen Einkauf sind auf halbem Weg zur Strandpromenade.

Im Zeitraum bis Ostern 2019 sind Leerzeiten vorhanden, exemplarisch haben wir das Objekt mit einer Ferienwoche im Februar in die Datenbank übernommen.

Es können aber auch alternative Termine vereinbart werden.
Informationen zum Objekt erhalten sie direkt hier:
www.haus-wangerooge.de

Anfragen zu kostenlosen Ferienwochen in diesem Objekt sind an unsere Geschäftsstelle zu richten.


Annemarie Hunecke

Mittwoch, 9. Januar 2019

Ferienwohnungen in "Luv und Lee" an der Nordsee in Cuxhaven-Duhnen frei

Ein weiterer Vermieter hat sich von der deutschen Nordseeküste bei uns gemeldet, diesmal aus Cuxhaven - Duhnen, um sich als "Gastgeber mit Herz" an unserem Projekt zu beteiligen.

In dem Gebäude "Luv und Lee Duhnen" stehen 10 Ferienwohnungen von 25 qm bis 85 qm zur Verfügung, so daß für Einzelpersonen, Paare oder auch für Familien mit Kindern die passende Unterkunft zur Verfügung steht.

Im Zeitraum bis Ostern 2019 sind Leerzeiten vorhanden, exemplarisch haben wir das Objekt mit einer Ferienwoche im Februar in die Datenbank übernommen.

Es können aber auch alternative Termine vereinbart werden.



Informationen zum Nordseeheilbad Duhnen  erhalten sie direkt hier:

https://rohwedder-ferienimmobilien.de

Anfragen zu kostenlosen Ferienwochen in diesem Objekt sind an unsere Geschäftsstelle zu richten.

Annemarie Hunecke

Sonntag, 6. Januar 2019

Multiplikatoren gesucht

10 000 frische Projektflyer sind eingetroffen !

Flyeralarm hat uns wieder einmal 10 000 Stück Projektflyer geliefert. Hierfür suchen wir Geschäftslokale, Arztpraxen, Hotels, Ferienwohnungen, Biker-Treffpunkte als Verteiler / Multiplikator. 






Wenn Sie uns durch Auslegung unserer Flyer unterstützen möchten so bitten wir um Kontaktaufnahme. Gerne senden wir Ihnen die gewünschte Stückzahl per Post zu.

Wird keine Stückzahl angegeben so versenden wir 50 Stück.
Bestellung per Mail mit deutlich lesbaren Kontaktdaten an Flyerbestellung@benefiz-biker.de


Annemarie Hunecke


Freitag, 4. Januar 2019

Benefiz-Biker starten am 30.03.2019 in Berlin


Wir starten in Berlin die erste Benefiz Tour zu Gunsten des Projektes Auszeit für die Seele - Kostenlose Ferienwochen für Krebspatienten- voraussichtlich bereits am 30.03.2019

Wir fahren bereits im März - denn warm kann ja jeder !





Ausserdem: Wer weiß, was der Klimawandel uns noch an Überraschungen beschert.


PLUS 19 ODER MINUS 11 GRAD ?


Deshalb behalten wir uns auch vor, den Termin eventuell doch wetterbedingt abzusagen und zu verlegen..

Tourenscout ist Ullrich Haschke.


Startgebühr je Bike 20 EURO. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.Voraussichtliche Streckenlänge 250 km mit einer Mittagspause.

Tourziel: Überraschung

Alle Teilnehmer an den Benefiztouren im Jahr 2019 nehmen am Jahresende an der Verlosung einer Motorradreise für 2 Personen im Wert von 1500 EURO teil


Infos / Anmeldung 


Bitte meldet Eure Teilnahme unter 


Benefiz-Biker-Tour-Anmeldung@email.de an, damit wir die Startgelder zuordnen können und damit genügend Essen bereit steht.


Unter dem Stichwort Benefiz-Biker Tour Berlin könnt Ihr das Startgeld (20 EURO je Bike) auf das folgende Konto überweisen:


IBAN DE 4106 2215 0056 6282 01


www.facebook.com/events/2071063023184249/


www.benefiz-biker.de

Donnerstag, 3. Januar 2019

Wer hat Anspruch auf eine Auszeit ?


Unsere Vereinsmitglieder zahlen einen Vereinsbeitrag von 25 Euro im Jahr, umgerechnet ca 7 Cent je Tag. Damit decken wir entstehende Verwaltungskosten ab.

Dafür bieten wir Ihnen mit unserem Projekt maximal 21 Ferientage in den uns zur Verfügung stehenden Unterkünften, allerdings nicht zusammenhängend.

Unsere "Gastgeber mit Herz" stellen uns Leerzeiten / Buchungslücken in ihren Ferienobjekten zur Verfügung, das können z.B. 2 Tage in der Woche, ein Wochenende von Freitag bis Sonntag oder eben auch 7 Tage (Eine Ferienwoche) sein.


Termine sind somit vorgegeben. Alternativ können wir immer bei unseren Gastgebern anfragen, ob andere Termine frei sind und zur Verfügung gestellt werden können.

Grundsätzlich gilt: 

Erstantragsteller haben Vorrang !

Erst wenn für eine Unterkunft kein Erstantragsteller vorhanden ist wird die Unterkunft auch für die Mitglieder freigegeben, die schon einmal eine Unterkunft über uns in Anspruch genommen haben.


Mehr


Mittwoch, 2. Januar 2019

Projekt www.benefiz-biker.de gestartet

Bundesweit Tourenscouts gesucht

2019 ist da. Jetzt geht es los !

Bundesweit Tourenscouts gesucht ! 

Bundesweit werden ehrenamtliche Motorradfahrer / innen als Tourenscouts für Benefiztouren zu Gunsten des Projektes " Auszeit für die Seele" gesucht.

Dazu wurde die Domain www.benefiz-biker.de freigeschaltet.

In Kürze werden wir einen Veranstaltungskalender dazu veröffentlichen, in dem die regionalen Tourdaten veröffentlicht werden.

Anfragen bitte an die Geschäftsstelle. 

Service Telefon: 02383 - 9182775

Unter dieser Service Nummer bitte die Kontaktdaten aufsprechen, wir rufen schnellstmöglichst zurück.



Warum Seeurlaub ?

Meeresküsten wie an der Nordsee zählen seit jeher zu den weltweit beliebtesten Urlaubszielen. Ein Aufenthalt an der Nordsee ist gratis mit einer für unseren Körper, Geist und Seele besonders wirksamen Klimatherapie verbunden. Diese beruht auf verschiedenen Komponenten, wobei alle unsere Sinne angesprochen werden. Die Lebendigkeit unseres Organismus wurzelt in der Interaktion zwischen den Reizen bzw. Erlebnissen aus unserer äußeren Lebensumgebung und der Reaktion unserer Körperinnenwelt darauf. Ein Zuviel an Stimuli ist auf Dauer ebenso schädlich wie ein zu Wenig. Die Nordsee ist sowohl für eine Reizklima-Kur als auch für eine Schonklima-Kur gut, denn hier werden gesundheitsfördernde Reize in der richtigen Balance gesetzt. Mit einem Urlaub an der Nordsee buchen Sie für Ihren Körper gleichzeitig eine effektive Anti-Aging-Maßnahme. Aufgeschlossenheit Ihrerseits für die Natur um Sie herum bedarf es allerdings schon.



Jungbrunnen Noordsee – erleben Sie selbst das Heilklima mit allen Sinnen
Im Allgemeinen herrscht an der Nordseeküste ein gemäßigtes Klima, im Sommer keine unerträgliche Hitze und im Winter keine sibirische Kälte. Die Seeluft ist allergenarm und frei von Abgasen.  Die Reinheit der Luft entlastet Atemwege und Haut. Hier können Sie endlich einmal wieder frei durchatmen! Der Nährstoffgehalt der feuchten Luft setzt das i-Tüpfelchen auf die Heilwirkung. Am Ufer entsteht das Brandungsaerosol mit einem hohen Gehalt an Jod, Magnesium und verschiedenen Spurenelementen. Der Anteil des Schwebesalzes und der Mineralien in der Luft nimmt landeinwärts stark ab, daher ist die Luft bis zu einer Entfernung vom Wasser von maximal 200m am reichhaltigsten, nach 200m sind die feinzerstäubten Inhaltsstoffe vom Winde verweht. Das Aerosol wirkt schleimlösend, entzündungshemmend und stimuliert das Abwehrsystem der Atmungsorgane und der Haut.



Die stetige „frische Brise“ ist ein ausgezeichnetes Instrument, unsere körpereigene Wärmeregulation, Atmungstiefe, Stoffwechsel, Herz-Kreislauf- und Immunsystem anzutörnen. Der Wind und die Schwankungen der Temperatur fordern zu dem unsere Anpassungsfähigkeit an Klimareize heraus, der beste Gegenpol zu klimatisierten und beheizten Räumen.
Das Waten durch den Sand, ob mit oder ohne Schuhe, bringt Venenklappen und Beinmuskulatur eine Extraportion Training. Wer barfuß über das Watt läuft, über den durch die Ebbe freigelegten gerippelten Meeresboden, massiert darüber hinaus noch die Reflexzonen der Fußsohlen, was laut der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einen positiven Einfluss auf alle Organe haben soll. Wer sich mit nackten Beinen einen Schritt weiter ins Wasser wagt, kann eine Übung im Kneipp’schen Wassertreten absolvieren (nur mit warmen Füßen!). Der Reiz des kühlen Wassers und die Auf- und Abbewegung der Beine fördern den venösen Blutstrom, sind kreislaufanregend, beugen Krampfadern vor und geben Ihrem Immunsystem noch einen extra Kick.  Das Baden im salzhaltigen kühlen Nass ist eine Therapie für sich (Thalassotherapie). Das Meersalz hat einen heilenden Effekt auf die Haut. Es baut den Säureschutzmantel auf und glättet die Haut. Duschen Sie das Salzwasser nicht jedes Mal sofort ab, sondern lassen es auf der Haut trocknen. Der sich daraus ergebende feine Salzfilm bekämpft Hautreizungen und hilft der Haut sich zu regenerieren. Dies sollten Sie allerdings nur kurmäßig praktizieren, denn die Haut trocknet sonst zu sehr aus. Darüber hinaus bringt die niedrigere Temperatur des Wassers Ihre Abwehrkräfte ordentlich auf Trab. Die stärkere UV-Strahlung am Meer fördert die körpereigene Vitamin-D-Herstellung, die nur mithilfe des Sonnenlichts auf der Haut stattfindet. Vitamin D ist für den gesamten Stütz- und Bewegungsapparat und für einen stabilen Blutdruck erforderlich. Es kontrolliert außerdem die Zellteilung und wirkt somit Krebs vorbeugend. Darüber hinaus baut Licht den Müdemacher und Stimmungskiller Melatonin ab und die Stimmungskanone Serotonin auf. Das können Sie alles bei einem Spaziergang am Meer sehr leicht erreichen, sogar an trüben Tagen. 30 Minuten reichen bereits aus. Bei längerem Aufenthalt im Frühjahr und vor allem im Sommer muss für ausreichenden Sonnenschutz gesorgt werden! Zu viel Sonne bedeutet Stress für den Körper. Denken Sie daran, dass die Sonnenwirkung durch den Wind schnell unterschätzt wird und dass Kinder bis zu 4 Jahren noch keinen hauteigenen Schutzschild (Pigmentbildung) haben!
Eine Heilklimatherapie an der Nordsee ist angezeigt bei folgenden Erkrankungen: Erkrankungen der Atemwege, Asthma, Neurodermitis, Schuppenflechte, Ekzemen, Herz- und Gefäßerkrankungen, Kreislaufstörungen, Erschöpfungszuständen, erhöhter Infektanfälligkeit, Allergien, zur Regeneration nach einer Krankheit, zur Stimmungsaufhellung.




Montag, 31. Dezember 2018

Aktivurlaub gegen Krebs

Am Wochenende waren wir in NL bei www.obelink.nl, um uns dort mit Vermietern aus DE und den Beneluxländern zu treffen.




Campingplatzbesitzer vermieten ja heutzutage anders als früher,vermietet wird nicht mehr nur ein Stück Wiese für ein kleines Zelt sondern immer mehr werden Stellplätze für 50 000 EURO teure Wohnmobile oder auch eigene Chalets oder auch komplette eigene Ferienhäuser vermietet. 


Teilweise kosten die auch 85 EURO je Nacht. 


Die Infrastruktur ist entsprechend gut ausgebaut.


Campen hat teilweise schon Luxuscharakter ! 



Auch dort gibt es den Zusammenhang zu Sport und Krebs.

Campingurlaub ist Aktivurlaub - also ein gesunder Urlaub. 


Wir konnten erste Gespräche mit Vermietern führen und hoffen diese auch positiv zum Abschluss zu bringen, damit in 2019 weitere Patienten über uns eine kostenlose Auszeit für die Seele antreten können.


A.Hunecke


Ein Platzbeispiel: www.italiaansemeren.nl



Sonntag, 23. Dezember 2018

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden und Spendern.


Annemarie Hunecke





Auch wenn uns die Unterkünfte von Gastgebern mit Herz gespendet werden: Unsere Patienten sind dann längst noch nicht da vor Ort. Die meisten haben kein eigenes Fahrzeug mehr. Deshalb kümmern wir uns auch um die An - und Abreise. Dazu nutzen wir die Bahn oder auch einen 28 Jahre alten VW Bus eines Mitgliedes. Dieser ist aber leider gerade am Tüv gescheitert. Mit 5000 EURO könnten wir einen anderen passenden Bus mit 9 Sitzen anschaffen. 

Wer hilft bei dieser Anschaffung durch eine Spende ? Ein Euro wäre schon schön.

Spendenkonto:
Stichwort VW BUS 
Volksbank Bönen 
IBAN: DE56 4106 2215 0056 6282 01
BIC: GENODEM1BO1

Vielen Dank im voraus.

Annemarie Hunecke 

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Gastgeber mit Herz: Strandhotel Gerken auf Wangerooge

Bundesweit unterstützen Vermieter unser Projekt:


Strandhotel Gerken auf der Insel Wangerooge


Viel schöner geht es nicht ! 

Freie Sicht auf die Schiffe am Horizont, lauschige Wege durch grüne Dünen und Heideteppiche, Vogelschwärme über dem Wattenmeer - das ist Urlaub pur auf Wangerooge!

Das Strandhotel Gerken liegt in einzigartiger Lage, direkt am feinen Sandstrand der Nordseeinsel Wangerooge.  In wenigen Schritten sind Sie am Nordsee-Strand oder an der belebten Strandpromenade inmitten des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer. Unsere 81 modern ausgestatteten Zimmer bieten Singles, Paaren und Familien alles was man für einen erholsamen Urlaub braucht. Es erwarten Sie sonnige Einzelzimmer, Doppelzimmer mit Balkon oder Nordseeblick sowie Suiten mit Blick auf die Nordsee oder das Wattenmeer. Genießen Sie ein ausgedehntes Frühstück mit einmaligem Meerblick, oder entspannen Sie in unserem Spa und Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen und einem großen Pool-Bereich. In wenigen Schritten sind Sie direkt am Nordsee-Strand oder Sie schlendern gemütlich über die Strandpromenade der Insel. Das ist Nordsee-Urlaub von seiner schönsten Seite!

Hier wurden uns Leerzeiten von Januar - März 2018 angeboten. Beispielhaft haben wir eine Ferienwoche im Februar 2019  in die Datenbank aufgenommen. 

Andere Termine sind möglich. Bei Interesse bitte in der Geschäftsstelle unter  Telefon: 02383 - 9182775  nachfragen. 

Zur Homepage : www.strandhotel-gerken.de            Inselvideo

Unsere aktuellen Pressemeldungen:

https://www.openpr.de/news/1031233.html

Samstag, 15. Dezember 2018

Von Bönen aus Richtung Bayern, Berlin und Brandenburg !

Auszeit für die Seele e.V.

Dezember 2017 – Dezember 2018

Was im Dezember 2017 mit der Vereinsgründung und der Eintragung im Vereinsregister begonnen hatte hat mittlerweile bundesweite Auswirkungen erreicht und gute Ergebnisse erzielt.

Von Bönen aus Richtung Bayern, Berlin und Brandenburg und auf die Insel Borkum !

Aber auch aus NRW, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein  und Thüringen melden sich Vermieter, die den Verein unterstützen wollen.

Die Gäste des Vereins kommen aus fast allen Landesteilen, kostenlose Ferienwochen für Krebspatienten wurden bereits auf den Inseln Langeoog, Spiekeroog und Borkum und am Ammersee in Bayern realisiert.

Der letzte Gast in 2018 kommt aus München und fährt vom 26.12.2018 – 28.12.2018 an den Ammersee.

Der erste Gast im Jahr 2019 kommt aus Bad Ems und fährt vom 2.1.2019 – 9.1.2019 auf die Insel Borkum.

Der Verein hat gute Kontakte zu Vermietern aufgebaut, die sich als „Gastgeber mit Herz“ sozial engagieren und Leerzeiten in ihren Ferienobjekten zur Verfügung stellen.

Dies teilweise völlig kostenfrei, teilweise aber auch mit deutlich reduzierten Kosten.

Wir freuen uns auf das Jahr 2019 !

Annemarie Hunecke

Unsere aktuellen Pressemeldungen:

https://www.openpr.de/news/1031233.html


Donnerstag, 13. Dezember 2018

Aktuellster Pressebericht "Kostenlose Ferienwohnungen für Krebspatienten"

Den aktuellsten Pressebericht über unser Projekt 

"Kostenlose Ferienwohnungen für Krebspatienten"

lesen sie hier

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Zimmer frei - Ferienwohnungen frei

Kostenlose Unterkünfte, zur Verfügung gestellt von


 "Gastgebern mit Herz" 

für Krebspatienten.

Die freien Termine finden Sie hier:

Datenbank

In der Datenbank werden die Gastgeber aufgeführt, die mit uns kooperieren.

Der Datenbestand wird täglich grösser.

Sollten Sie sich für ein Angebot interessieren nehmen Sie bitte mit uns unter 02383 - 9182775  oder per Mail an info@auszeit-fuer-die-seele.info Kontakt auf.

Bitte geben Sie mindestens 2 Telefontermine an, zu denen Sie erreichbar sind, damit wir Sie anrufen können, um die Formalitäten zu klären.

Datenschutzerklärung

Samstag, 8. Dezember 2018

Ferienwoche Langeoog 08.12.2018 bis 15.08.2018



Um den Lesern einen kleinen Einblick in den Ablauf dieser Ferienwoche zu geben haben wir Peggy von unserer Larissa in englisch interviewen lassen:

Tag 3 :


Letzte Nacht hattest du gar keinen Schlaf, wie du erzählt hast.
Wie war diese Nacht?

Heute Nacht habe ich wirklich gut geschlafen. Ich habe sogar echt lange geschlafen, weil es wirklich nötig war, den verlorenen Schlaf der Nacht davor nachzuholen.

Du wolltest Schwimmen oder Radfahren. Hat es heute geklappt oder kam etwas dazwischen?

Nein, leider war ich nicht Schwimmen, weil es wirklich früh dunkel wurde. Ich habe eigentlich gar nichts gemacht, außer, dass wir am Strand spazieren gegangen sind und wir sind sogar ein bisschen gejoggt. Wir waren heute auch shoppen und haben uns nochmal in bisschen umgeschaut.

Bist du nun an einem Punkt angekommen, an dem du endlich entspannen kannst und wo allesmit der Wohnung in Ordnung ist.

Ja, jetzt ist zum Glück alles gut, ich glaube der Schlaf war wohl der wichtigste Punkt. Wenn man nicht genug schläft, erscheinen die kleinsten Probleme plötzlich ganz groß. Das führt leider zu schlechter Laune.

Überlegst du, morgen noch Schwimmen oder Radfahren zu gehen? Oder habt ihr etwasanderes geplant?


Auf jeden Fall! Morgen werde ich zum Fahrradgeschäft gehen und hoffe, dass das Wetter genauso gut ist wie heute. Es hat nicht geregnet, es gab keinen Wind, es war nur ein bisschen kalt, aber das ist kein Problem für mich.

Letzte Nacht hattest du gar keinen Schlaf, wie du erzählt hast. Wie war diese Nacht?

Heute Nacht habe ich wirklich gut geschlafen. Ich habe sogar echt lange geschlafen, weil es

wirklich nötig war, den verlorenen Schlaf der Nacht davor nachzuholen.

Du wolltest Schwimmen oder Radfahren. Hat es heute geklappt oder kam etwas dazwischen?
Nein, leider war ich nicht Schwimmen, weil es wirklich früh dunkel wurde. Ich habe eigentlich gar
nichts gemacht, außer, dass wir am Strand spazieren gegangen sind und wir sind sogar ein bisschen
gejoggt. Wir waren heute auch shoppen und haben uns nochmal in bisschen umgeschaut.
Bist du nun an einem Punkt angekommen, an dem du endlich entspannen kannst und wo alles
mit der Wohnung in Ordnung ist.
Ja, jetzt ist zum Glück alles gut, ich glaube der Schlaf war wohl der wichtigste Punkt. Wenn man
nicht genug schläft, erscheinen die kleinsten Probleme plötzlich ganz groß. Das führt leider zu
schlechter Laune.
Überlegst du, morgen noch Schwimmen oder Radfahren zu gehen? Oder habt ihr etwas
anderes geplant?
Auf jeden Fall! Morgen werde ich zum Fahrradgeschäft gehen und hoffe, dass das Wetter genauso
gut ist wie heute. Es hat nicht geregnet, es gab keinen Wind, es war nur ein bisschen kalt, aber das
ist kein Problem für mich.

_______________________________________________________________________

Tag 2 :


Heute hattest du ein Interview mit der Zeitschrift ,,Langeoog news''.

Welche Fragen wurden dir gestellt?

Der Reporter hat mir eine Menge Fragen gestellt. 
Er hat zum Beispiel danach gefragt, wie ich dazugekommen bin, von Amerika nach Deutschland zu kommen, er hat nach meiner Krebsgeschichte gefragt und nach meinem Geschäft in Arizona. Er hat mir auch die gleiche Frage wie du gestellt, nämlich ob man die USA mit Langeoog vergleichen kann.
 
Hattest du jemals ein Interview mit einem Reporter oder war es dein erstes Mal? Nein, es war nicht mein erstes Mal. Ich hatte bereits ein Interview in Arizona, wegen meines Geschäfts. Was erwartest du von den nächsten Tagen? Auf jeden Fall hoffe ich, dass ich das ganze Anfangschaos hinter mir lassen und entspannen kann. Ich hoffe, dass ich heute Nacht ein bisschen Schlaf bekomme, weil ich letzte Nacht kein Auge zugemacht habe.  Ich möchte bald schwimmen oder Radfahren, das liebe ich. Habt ihr schon Pläne für morgen?

Morgen möchte ich nochmal in die Stadt und, wie geaagt, möchte ich schwimmen oder Radfahren gehen.


Letzte Nacht hattest du gar keinen Schlaf, wie du erzählt hast. Wie war diese Nacht?

Heute Nacht habe ich wirklich gut geschlafen. Ich habe sogar echt lange geschlafen, weil es

wirklich nötig war, den verlorenen Schlaf der Nacht davor nachzuholen.
Du wolltest Schwimmen oder Radfahren. Hat es heute geklappt oder kam etwas dazwischen?
Nein, leider war ich nicht Schwimmen, weil es wirklich früh dunkel wurde. Ich habe eigentlich gar
nichts gemacht, außer, dass wir am Strand spazieren gegangen sind und wir sind sogar ein bisschen
gejoggt. Wir waren heute auch shoppen und haben uns nochmal in bisschen umgeschaut.
Bist du nun an einem Punkt angekommen, an dem du endlich entspannen kannst und wo alles
mit der Wohnung in Ordnung ist.
Ja, jetzt ist zum Glück alles gut, ich glaube der Schlaf war wohl der wichtigste Punkt. Wenn man
nicht genug schläft, erscheinen die kleinsten Probleme plötzlich ganz groß. Das führt leider zu
schlechter Laune.
Überlegst du, morgen noch Schwimmen oder Radfahren zu gehen? Oder habt ihr etwas
anderes geplant?
Auf jeden Fall! Morgen werde ich zum Fahrradgeschäft gehen und hoffe, dass das Wetter genauso
gut ist wie heute. Es hat nicht geregnet, es gab keinen Wind, es war nur ein bisschen kalt, aber das
ist kein Problem für mich.

Heute hattest du ein Interview mit der Zeitschrift ,,Langeoog news''. Welche Fragen wurden

dir gestellt?

Der Reporter hat mir eine Menge Fragen gestellt. Er hat zum Beispiel danach gefragt, wie ich dazu

gekommen bin, von Amerika nach Deutschland zu kommen, er hat nach meiner Krebsgeschichte
gefragt und nach meinem Geschäft in Arizona. Er hat mir auch die gleiche Frage wie du gestellt,
nämlich ob man die USA mit Langeoog vergleichen kann.
Hattest du jemals ein Interview mit einem Reporter oder war es dein erstes Mal?
Nein, es war nicht mein erstes Mal. Ich hatte bereits ein Interview in Arizona, wegen meines
Geschäfts.
Was erwartest du von den nächsten Tagen?
Auf jeden Fall hoffe ich, dass ich das ganze Anfangschaos hinter mir lassen und entspannen kann.
Ich hoffe, dass ich heute Nacht ein bisschen Schlaf bekomme, weil ich letzte Nacht kein Auge
zugemacht habe. Ich möchte bald schwimmen oder Radfahren, das liebe ich.
Habt ihr schon Pläne für morgen?
Morgen möchte ich nochmal in die Stadt und, wie geaagt, möchte ich schwimmen oder Radfahren
gehen.
Heute hattest du ein Interview mit der Zeitschrift ,,Langeoog news''. Welche Fragen wurden
dir gestellt?
Der Reporter hat mir eine Menge Fragen gestellt. Er hat zum Beispiel danach gefragt, wie ich dazu
gekommen bin, von Amerika nach Deutschland zu kommen, er hat nach meiner Krebsgeschichte
gefragt und nach meinem Geschäft in Arizona. Er hat mir auch die gleiche Frage wie du gestellt,
nämlich ob man die USA mit Langeoog vergleichen kann.
Hattest du jemals ein Interview mit einem Reporter oder war es dein erstes Mal?
Nein, es war nicht mein erstes Mal. Ich hatte bereits ein Interview in Arizona, wegen meines
Geschäfts.
Was erwartest du von den nächsten Tagen?
Auf jeden Fall hoffe ich, dass ich das ganze Anfangschaos hinter mir lassen und entspannen kann.
Ich hoffe, dass ich heute Nacht ein bisschen Schlaf bekomme, weil ich letzte Nacht kein Auge
zugemacht habe. Ich möchte bald schwimmen oder Radfahren, das liebe ich.
Habt ihr schon Pläne für morgen?
Morgen möchte ich nochmal in die Stadt und, wie geaagt, möchte ich schwimmen oder Radfahren
gehen.
Heute hattest du ein

Interview mit der Zeitschrift ,,Langeoog s''. Welche Fragen wurden
dir gestellt?
Der Reporter hat mir eine Menge Fragen gestellt. Er hat zum Beispiel danach gefragt, wie ich dazu
gekommen bin, von Amerika nach Deutschland zu kommen, er hat nach meiner Krebsgeschichte
gefragt und nach meinem Geschäft in Arizona. Er hat mir auch die gleiche Frage wie du gestellt,
nämlich ob man die USA mit Langeoog vergleichen kann.
Hattest du jemals ein Interview mit einem Reporter oder war es dein erstes Mal?
Nein, es war nicht mein erstes Mal. Ich hatte bereits ein Interview in Arizona, wegen meines
Geschäfts.
Was erwartest du von den nächsten Tagen?
Auf jeden Fall hoffe ich, dass ich das ganze Anfangschaos hinter mir lassen und entspannen kann.
Ich hoffe, dass ich heute Nacht ein bisschen Schlaf bekomme, weil ich letzte Nacht kein Auge
zugemacht habe. Ich möchte bald schwimmen oder Radfahren, das liebe ich.
Habt ihr schon Pläne für morgen?
Morgen möchte ich nochmal in die Stadt und, wie geaagt, möchte ich schwimmen oder Radfahren
gehen.
_______________________________________________________________________
Tag 1:
Wie war euer Start in die Woche? Lief alles wie geplant, oder gab es ein paar Probleme?
Unser Start war leider nicht der beste. Es gab einige Missverständnisse zwischen Reinhard und mir,
weil er kaum Englisch spricht. Das Hauptproblem war, dass der Besitzer der Ferienwohnung nicht
wusste, dass wir hier für die nächsten Tage wohnen werden, weswegen er um 9 Uhr morgens an
unsere Tür klopfte. Somit hatten wir leider keinen guten Start.
War die Fährüberfahrt besser? Wie lange ging sie und wurdest du seekrank?
Die Überfahrt war toll. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube Sie hat ungefähr 20 Minuten
gedauert. Ich wusste schon vorher, dass ich nicht seekrank werde, weil ich in Seattle auch oft mit
der Fähre fahren musste.
Hattet ihr Probleme eure Ferienwohnung zu finden? Habt ihr alles was ihr braucht oder fehlt
irgendwas?
Im Großen und Ganzen ist die Wohnung super. Durch das Problem, dass der Vermieter nicht wusste,
dass wir dort sein werden, hatten wir anfangs leider keine Bettbezüge und keine Handtücher. Dann
haben wir aber einfach Reinhard angerufen und er hat mit dem Besitzer gesprovhen, sodass jetzt
alles gut ist und wir hoffentlich ohne Probleme für die nächsten Tage hier leben können.
Jetzt, wo der erste Tag vorüber ist, kannst du mir sagen, wie dir Langeoog gefällt?
Langeoog gefällt mir total gut. Die Innenstadt ist toll und heute sind wir am Strand entlang spaziert.
Auch, wenn es sehr kalt war bzw. Ist, ist es hier erstaunlich sauber und einfach toll.
Kannst du Langeoog mit den USA vergleichen oder ist es etwas komplett anderes?
Die kleine Stadt erinnert mich ein bisschen an meine Heimat Arizona weil es ebenfalls sehr sauber
ist. Auch die Überfahrt hat mich daran erinnert, weil ich dort sehr oft mit der Fähre fahren musste.


Die LangeoogNews haben dazu den folgenden Bericht veröffentlicht:


IN LIEBE UND LEID ZWISCHEN USA UND DEUTSCHLAND



Peggy Newby, gebürtige Kanadierin und aufgewachsen in Kalifornien, erholt sich mit ihrem Mann nach schwerer Krankheit für eine Woche auf Langeoog. Ermöglicht hat dies der Verein "Auszeit für die Seele e.V.", über dessen Aufgabe Langeoog News bereits in einer früheren Ausgabe berichtet hatte.
Der Verein mit Sitz in Bönen/Westfalen ermöglicht Menschen, die aufgrund einer durchlittenen Krebserkrankung wenig eigene Mittel für einen Erholungsurlaub haben, einen Urlaub an der See, um an Körper und Geist neue Kraft zu gewinnen. Dafür verfügt der Verein über einen Pool an hilfsbereiten Vermieter_innen, die ihre Ferienwohnungen kostenlos oder sehr günstig zur Verfügung stellen; Anreise und Auslagen werden, wo möglich, durch Spenden finanziert.



Quelle / Volltext LangeoogNews
Zum Bericht


Auf dem Weg zum Leuchturm



Eine Langeoog


Auf der Fähre



Unser Mitglied Peggy Newby aus Bönen reist am 8.12.2018 zusammen mit Ihrem Mann Ulli Haschke in Richtung Nordsee. Ziel ist die Insel Langeoog.



Verabschiedung durch die Vorstandsvorsitzende Frau Annemarie Hunecke

Das Ziel: Langeoog   Zur offiziellen Homepage    www.gemeinde.langeoog.de

Hier geht es zu den Inselcams:

www.wetter.de/videos/livecams/langeoog-hauptstrand-1346.html

Cam am Sportboothafen 



Video Langeoog in 5 Minuten